Aktuelles

Jahrestreffen des Netzwerkes in Wiesbaden 13./14.12.2014

Nach dem erfolgreichen Frühjahrstreffen Ende März in Hamburg fand das 2. Jahrestreffen des Netzwerkes türkeistämmiger MandatsträgerInnen am 13. und 14. Dezember 2014 im Hessischen Landtag in Wiesbaden statt. Schwerpunkte des Treffens waren die Flüchtlingsproblematik, die interkulturelle Öffnung und Prävention der Jugendkriminalität. Das nächste Netzwerktreffen wird in NRW stattfinden.

Nach der Eröffnung durch die Vorsitzende Mürvet Öztürk, MdL DSC_0573Hessen, berichteten Fraktionsvorsitzende der CDU, SPD, Bündnis 90/Grüne und die Linke über die Integrations-, Flüchtlings-, und Vielfaltspolitik der Schwarz-Grünen Koalition. Hierbei kamen Fraktionsvorsitzende des Hessischen Landtags Mathias Wagner (Bündnis 90/Die Grünen), Michael Boddenberg (CDU), Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD), Willy van Ooyen (Die Linke) zu Wort. Ein interessantes Informationsgespräch aus der Praxis zur Situation im Irak, Syrien und Nachbarländern führten im Anschluss Jörg Armbruster, ehem. Korrespondent der ARD für den Nahen und Mittleren Osten sowie Martin Durm, Moderator und ehem. Korrespondent Kairo.

Am zweiten Tag des Treffens beschäftigte sich das Netzwerk mit dem Thema der interkulturellen Öffnung der Polizei in Hessen. Döndü Yazgan, Kriminalhauptkommissarin und Integrationsbeauftragte im Polizeipräsidium Westhessen, berichtete über die Jugendarbeit, Stärkung der Jugendarbeit als Prävention von Jugendkriminalität und Unterstützung von betroffenen Eltern. Hierbei stellte auch Mehmet Şenel, Politikwissenschaftler und Bildungsjugendarbeit, das Hessische Präventionsnetzwerk gegen Salafismus vor.

DSC_0579

Advertisements